Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 18. Januar 2011

Nicht meine Woche

diese Woche. Mehr Tiefs als Hochs, aber ein paar Lichtblicke gab's dann doch und ein bißchen was hab ich auch genäht. Ganz ohne würd ich mich ja nicht wohlfühlen *gg* Zuerst gab's ein Walkmonäh nach dem Freebook von Anja aus der Feenwerkstatt. Mein erstes aber bestimmt nicht mein letztes! Schnell genäht und klasse für Kleinigkeiten. Danke dafür, liebe Anja :-)

und dann hatte ich noch ein Tuch für mich zugeschnitten. Ja, aber irgendwie war mir das Ding für mich zu kurz *grmpf* Was aus dem Zupfelchen Stoff anderes machen? Zum Wegschmeißen ist es definitiv viel zu schade. Da kam mir meine Nichte ganz recht, der gefiel es nähmlich und so hab ich nun doch noch einen Grund gehabt es fertig zu nähen *freu* In Ermanglung eines anderes Modells muss der dicke Oskar für's Foto herhalten *lach*

Das hier war einer heutigen meiner Lichtblicke.
Von der lieben Alexa habe ich nähmlich ein ganz wunderbares Paket bekommen. Ausgemacht waren ein paar! bunte Anhänger - was kam war ein ganzer Berg, der hoffentlich  bestimt jede Menge Frühling in unsere Hütte zaubert.
Alexa, du bist des Wahnsinns mir soviel zu schicken, aber damit hast du mir mehr als ein Lächeln ins Gesicht gezaubert. Danke dafür!

Naja, und dann war da noch ein Päckchen aus dem jemand ganz vorwitzig sein kleines Näschen rausgestreckt hat.

Das Räuberkind hat aber nicht lang gefackelt und den Bewohner ganz ans Tageslicht gezerrt. Dieses herzallerliebste Apfelmäuschen von Ela ist bei uns angekommen. Ist es nicht wundervoll? Und im Original noch viel schöner als auf den Fotos *schwärm* Aber ich werde die kleine Maus gegen den Räuber und unsere Mäusejägerin verteidigen müssen. Beide haben nähmlich schon Interesse bekundet. Ein jeder auf seine Weise...

Liebe Ela, vielen, vielen Dank! Die kleine wird ein gutes Zuhause in der alten Heimat haben.




























Heute war anscheinend der Tag des neuen Mitbewohners *gg* ... denn dieser Geselle hat auch noch Obdach gesucht.
Der Räuberling und der Lieblingsmann haben Playmais für sich entdeckt und basteln mit Begeisterung immer neues Getier. Der letzte Schrei ist dieser T-Rex. Aber ich muss zugeben, dass ist schon ein wirklich tolles Zeug dieser Playmais. Wer ihn noch nicht kennt, sollte es versuchen. Es lohnt sich!

Kommentare:

Emma hat gesagt…

ich kann mich da anschliessen..diese Woche mehr Tiefs als Hoch...hm..die Erde dreht sich weiter..und morgen ist vielleicht alles anders :-9
das Apfelchen ist ja ein Traum...du Glückliche...der wird sich bestimmt gut einleben bei Dir ...sei ganz lieb gegrüßt
emma

Britten hat gesagt…

Hey,

das Walkmonäh muss ich glaub ich auch mal ausprobieren. Wie alt ist dein Räuberling eigentlich? Meine Lütten sind 3 und 4 und ich hab immer gedacht, Playmais ist noch zu früh... Aber ich find das auch total spannend!

Viele Grüße
Britten

ela hat gesagt…

Schön, dass das Mäuschen gut gelandet ist!
Viel Erfolg beim Verteidigen gegen das Räuberkind ;-)
lg
ela

Anne hat gesagt…

@ Britten: Das Räuberkind ist auch erst 3 und den Dino hat zwar hauptsächlich der Papa gebaut ;-), aber er macht schon Feuereifer mit und baut auch einiges. Das sieht allerdings ein bißchen anders aus ;-) Ich zeig die Tage mal was.

LG
Annr

LinkWithin