Dieses Blog durchsuchen

Montag, 17. Oktober 2011

Ein bißchen Familienzeit

haben wir uns gegönnt und uns spontan entschlossen ein paar Tage aus dem Alltag auszubrechen.  Naja und wer seinen Kurzurlaub nicht zu großen Teilen im Auto verbringen will, schränkt die Auswahl ein und macht sich die Entscheidung damit ein kleines bißchen leichter.

Ostfriesland sollte es werden - ein paar liebe Kindheitserinnerungen auffrischen. Eigentlich nur meine ;-), denn der Lieblingsmann war irgendwie, warum auch immer, noch nie im "Ottoland" und der Räuber auch noch nicht. Ich habe als Kind die friesische Küste rauf und runter Ferien gemacht, von Neuharlingersiel, über Wangerooge, Dornumersiel, bis nach Norden, Norddeich, Greetsiel und wie die Siele sonst noch alle so heißen.

Nach Greetsiel bzw. noch genauer nach Leybuchtpolder (muss man nicht kennen, dass Dorf ist wirklich winzigst) hat es uns verschlagen und wir haben unsere paar Tage in vollen Zügen genossen

und alles gemacht, was man an der See eben so macht ;-) - Muscheln sammeln, Drachen steigen lassen,

uns matschige Füße im Watt geholt,

Sandburgen bauen, Fisch- und Krabbenbrötchen essen,

ausgiebige Deichspaziergänge machen,

mit dem Tretboot die Kanäle unsicher machen,

natürlich auf's Meer raus fahren

und einen Leuchtturm angesehen. Den Pilsumer Leuchtturm haben wir uns zu Gemüte geführt, auch Ottoturm genannt. Dort im kleinsten Leuchtturm Deutschlands hat Otto nähmlich seinen Fim "Otto, der Außerfriesische" gedreht (noch ein bißchen Klugscheißen am Rande *gg*).

Das Allerallerwichtigeste war aber die Zeit, die wir drei zusammen hatten. Fernab von allem Trubel, allen Zwängen, ohne Uhr und Hektik - einfach nur wir drei.

Auch wenn ihr mich jetzt gierig schimpft, ich könnte noch min. 2-3 Wochen Urlaub vertragen. Gern wieder mit Sonne, aber ein kleines bißchen wärmer. Mexiko vielleicht? *seufz*
Dafür brauche ich aber a) mehr Urlaubstage und b) einen Sponsor. Wenn sich also jemand anbieten möchte .... ;-), ansonsten muss ich schauen, dass ich nicht alles Geld für Streichelstöffchen drauf geht und nochwas übrig bleibt für Muttis Urlaubs-Sparstrumpf.

Morgen gibt's auch wieder was genähtes - versprochen! Bis dann :-)

Kommentare:

Xarcla ♥ Geschenke mit Herz hat gesagt…

Das sind ganz tolle Fotos, die machen Sehnsucht!

LG

P.S. Hast Du schon versendet? Ich mache mir immer Sorgen, wenn es länger als ein paar Tage unterwegs ist...

Anne hat gesagt…

Hallo Claudia!

Ich würd auch am liebsten direkt wieder hin fahren :-)

Nee, verschickt hab ich's noch nicht. Vor dem Urlaub hab ich's nicht geschafft und heute in der Mittagspause war die Post derart voll, dass ich unverrichteter Dinge gehen musste *grummel*. Morgen allerspätestens übermorgen macht sich das Shirt auf den Weg. Ich schick dir ne Mail, ja?

LG
Anne

LinkWithin