Dieses Blog durchsuchen

Montag, 12. April 2010

Spiegelreflex?!?

Ich überlege mir zum Geburtstag eine digitale Spiegelreflex zu wünschen und kämpfe mich ein bißchen durch den Angebotsdschungel ;-) Deshalb kam mir die Idee einfach mal euch zu fragen. Vielleicht hat ja die ein oder andere einen guten Tipp, ein "Dasbloßnicht" oder überhaupt.

Können sollte sie
- Makroaufnahmen
- die lieben Kindlein anständig fotografieren sprich gute Fotos auch in Bewegung
- und meine Nähwerke ansprechend ablichten
- möglichst nachrüstbare Objektive haben, d.h. Körper und Objektiv sollten "trennbar" sein
- ich brauche keinen Porsche sondern eher einen soliden Volkswagen *gg*
- zuviel Schnickeldi sollte nicht dran sein und ein Spiegelreflex-Legastheniker sollte ansprechende Fotos machen können


Das wären soweit meine Ansprüche :-) Gibt's sonst noch Sachen, die eine gute Kamera können MUSS oder soll? Welche Modelle und Marken könnt ihr empfehlen? Ich wär euch für Tipps sehr dankbar :-)

Kommentare:

SiNiJu hat gesagt…

Auf die Jagd und die nötigen Infos habe ich mich auch vor einigen Wochen gemacht und dann hab ich erstmal die "Anfänger"geeignete Canon EOS 350 nu gebraucht gekauft - ein Wahnsinn welch Unterschied zu einer normalen Kamera - ideal für Personenaufnahmen, Nahaufnahmen und Nähwerkaufnahmen, man wird wahrscheinlich noch viel damit machen können, aber dafür brauch ich dann ein wenig Zeit - aber bisher bin ich megabegeistert wie klar und deutlich die Aufnahmen sind und wieviel Spass fotografieren machen kann und das zu einem sehr erschwinglichen Preis

LG Gaby

Ina hat gesagt…

Hallo Anne,

ich habe eine EOS 400D und würde sie nicht mehr hergeben.
Emma hat(te) zwischendurch mal eine normale Digicam, aber das kann man nicht vergleichen. Ich habe zwei verschiedene Objektive, dass ist wirklich super und vom Preis her ist sie auch ok. :-)
Wenn du willst, kann ich sie mitbringen und du kannst mal schauen?!?
Lg, Ina

Anne hat gesagt…

Danke schonmal für eure Tipps :-)

@ Ina: Das wäre super!

LG
Anne

Nesaja hat gesagt…

Hallo Anne,

ich habe mir vor knapp zwei Jahren eine Olympus D410 gekauft und bin damit sehr zufrieden. Sie hat im Angebot 333,- mit CF-Karte gekostet.

Die Bilder sind spitze, jedoch braucht man halt fuer verschiedene Dinge verschieden Objektive. So werde ich mir bald ein Weitwinkel-Objektiv besorgen (da ich unglaublich gerne Tiere fotografiere und die immer so weit weg sind :)).

Um Makro-Aufnahmen zu machen brauchst du entweder ein Makro-Objektiv (relativ teuer) oder meist reicht auch ein Umkehrring (damit drehst du das Objektiv "falsch rum" auf die Kamera - erzeugt erstaunlich gute Ergebnisse).

Fuer die normalen Aufnahmen reicht in der Regel das mitgelieferte Objektiv. Mir ist keine SLR bekannt, die keine austauschbaren Objektive hat. Das macht unter anderem eine SLR aus :)

Die Olympus hat einen "Auto-Modus" der sehr gute Bilder erzeugt und auch bei Bewegungsmotiven sehr gut mithalten kann.

Worauf ich beim naechsten Mal achten wuerde ist, dass es mehr als drei Autozoom-Felder gibt (das ist meiner Meinung nach das einzige Manko an meiner Olympus)

Wenn du noch Fragen hast, kannst du dich gerne bei mir melden :)

Liebe Gruesse
Jasmin

augenscheinlichkeiten hat gesagt…

Hallo Anne

Die Canon EOS 1000D ist eine gute Einsteiger-DSLR und schneidet auch in Testberichten ziemlich gut ab.

Aber ich muss mich Nesaja anschliessen, das Entscheidende ist das Objektiv, und da greift man für gute Makro- oder Tele-Objektive dann schnell einmal ziemlich tief in die Tasche.

Vielleicht wäre eine Bridge-Kamera eine Alternative? Bridge-Kameras sind eine Mischung aus SLR und Kompakt-Kamera, sie sind relativ klein, haben aber viele manuelle Einstellungsmöglichkeiten.

Liebe Grüsse

LinkWithin