Dieses Blog durchsuchen

Samstag, 13. August 2011

An Regentagen

kann man ganz gemütlich im Schlafanzug auf der Couch lümmeln,


und Zeitung lesen (fast wie die Großen).

 Restepyjama Nr. 2 ist nämlich auch fertig geworden. Wieder aus dem braunen Jersey, der genau für 2 Schlafanzüge gereicht hat, diesmal mit blauen Resten kombiniert. Dazu hat sich das Kind einen Hai gewünscht, den der Lieblingsmann noch schnell gezeichnet hat, und fleißig beim Nähen mitgeholfen: Nadeln angereicht, mit abgesteckt und die Nadeln wieder rausgezogen (die Näma hab ich dann doch lieber selbst bedient, dass war mir für die kleinen Finger zu riskant). Ein echtes Gemeinschaftsprojekt also!

Und dann haben wir uns die Zeit noch mit Gelee einkochen vertrieben und dazu passende Etiketten bemalt...

Na, habt ihr ne Idee welche Frucht wir da verwurstet haben? Sie wächst auf  Bäumen,

und Sträuchern, sagt das Räuberkind.

Und? Ist der Groschen gefallen? Letzter Hinweis vor der Auflösung ;-)

Jetzt, aber - oder?

Zugegeben das mit den Sträuchern war mir auch neu, aber der Räuberling hat drauf bestanden, obwohl er durchaus schon den ein oder anderen Holunderbaum gesehen hat. Aber irgendwas ist da mit den Blaubeersträuchern durcheinander gegangen und zumindest farblich nehmen sich Blaubeermarmelade und Holundergelee ja nicht viel. Blaubeeren landen hier auch als nächstes im Topf, mal sehen was es da für Etiketten gibt.

Bei den Erdbeeren hat das Malen nämlich schon ziehmlich gut/ erkennbar geklappt, wie ich finde und schöner als die ollen fertigen Klebeetiketten ist es allemal.

Jetzt kommt die Sonne raus, mal schauen wie lange. Das werden wir nutzen und rausgehen :-)
Ich hoffe, ihr kriegt auch zumindest ein klein bißchen Sonne ab!

Kommentare:

Silvi hat gesagt…

Die Etiketten sind der Hammer.Klasse.
Ich habe beim Holunder erst auf Pflaume getippt, aber die wächst ja nicht an Sträuchern. Bei uns hier gibt es eigentlich nur Holundersträucher. Bäume hab´sch noch keine gesehen. Ich will Saft machen für´n Kinderpunsch aus dem Holunder mal sehen ob´s gelingt. Dafür sinddie Heidelbeeren schon im Rumtopf, imKuchen und im Marmeladenglas.
LG Silvi

Ein bisschen Bullerbü hat gesagt…

...hallo, schön ist es bei dir, und so habe ich mich einquartiert.
Die Etiketten sind esch prima!
Alles Liebe
Monika

*☆Kaddi ☆* hat gesagt…

Mensch ist der Räuber groß geworden!! Die Locken sind futsch...

Die Etiketten sind der Knüller. Süße, Idee.

Liebst, Kaddi

LinkWithin