Dieses Blog durchsuchen

Mittwoch, 17. Februar 2010

Meine erste Heftemappe

 
nach dem Schnitt von Griselda habe ich gestern abend vollendet. Ich habe geflucht, einige Nähte wieder aufgetrennt, weil ich einen Denkfehler drin hatte und herzhaft über das Schabrackenvlies geflucht. Jetzt weiß ich es endgültig: NIE, NIE WIEDER nähe ich mit dem Zeug. Das macht echt keinen Spaß. Mit dem Ergebniss bin ich aber zufrieden. 
Familie Püreh und die Igel tummeln sich auf dem Fliepi-Stoff. Vorne die Igel

  
und hinten das traute Familienbeisammensein.

 
Innen gesellen sich noch ein paar Eulen dazu. Eine echte Waldgemeinschaft also ;-) Ich werde das gute Stück bestimmt nochmal nähen, dabei aber auf das Schabrackenvlies verzichten, dann ist es zwar etwas weniger stabil, aber mit der festen Vlieseline reicht es mir persönlich aber völlig und dafür kann ich entspannt nähen *gg*

Kommentare:

Birgit hat gesagt…

Total süß sag ich nur und eine super Stoffauswahl ..... *schwärm*!

LG,
Birgit

SiNiJu hat gesagt…

sieht total toll aus - trau mich da nicht dran....

LG Gaby

Marienkäferle Pauline hat gesagt…

was für ein komisches fließ hast du den genommen !?

Anne hat gesagt…

Danke ihr beiden.

@Pauline: Schabrackenvlies, das hab ich doch auch in dem Posting geschrieben ;-)

LG
Annr

Sandra hat gesagt…

huhu,
die sieht total klasse aus.
LG Sandra

LinkWithin