Dieses Blog durchsuchen

Sonntag, 27. Juni 2010

Freud und Leid

liegen manchmal nah bei einander...
Das Räuberkind hat Fieber aus heiterem Himmel und deutlich über 39 Grad. Ganz ohne weitere Symptome. Wer weiß was das ist und wird *kopfkratz* Aber er und ich leiden beide. Das hat uns aber nicht gehindert mit unserem Jungs mitzufiebern (beim kleinen Räuber im wahrsten Sinne des Wortes) und zumindest dafür hat sich das Fieber gelohnt ;-) Wir sind im Viertelfinale gegen Argentinien *freu* Da ich Diego Maradonna nicht mag und das während des Spiels prima auf den Rest der Mannschaft übertragen kann , ist mein Favorit klar und ich leide nicht latent mit, weil ich die andere Mannschaft mag. Doof, oder? Oder wohl eher Frauen und Fußball Lach*

Um mein armes Kind dann noch ein bißchen mehr aufzuheitern, habe ich ihm ein Shirt gepimpt.

mit lieben Löwen und

verwirrten Nashörnern rückwärts.

- Fotos waren übrigens nur am lebenden Objekt möglich, denn er hat das T-Shirt direkt anziehen und dann nicht wieder hergeben wollen. -

Vorne geben sich Elefant

und Zebra ein Stelldichein und für Mama gibt's sogar noch ein kleines Lächlen *schmelz* Sie sind so süß und anhänglich, gerade wenn sie krank sind. Auch wenn ich grundsätzlich lieber ein gesundes und dafür weniger anhängliches Kind habe!

 Das ist übrigens Pimpversuch Nr. 1. Da habe ich versucht direkt auf ein Shirt zu sticken. Frau Hamburger Liebe oder war's Frau Kännchen *kopfkratz* hat das mal so schön in einem WIP beschrieben. Das Einspannen klappte super, das Umdenrahmenzerren eines kleinen Shirts war schon schwieriger, ging aber erstmal. Ja, erstmal! Bis zu einem kleinen Moment der Unachtsamkeit in dem sich das Shirt wohl entspannen wollte und einfach über den Rahmen direkt unter die Nadel flutsche und sich doppellagig feststicken lies. Super *grrrrr* Trennen wollte es sich dann aber auch nicht mehr so wirklich, wie ihr seht. Ein echtes TfdT (Teil für die Tonne)! Scheißebenkleister

Habt ihr nen guten Tip, wie das Shirt um den Rahmen gespannt bleibt? Ohne dass ich wie ein Luchs daneben stehen muss!

Dann habe ich es doch tatsächlich noch geschafft letzte Restarbeiten an diesen beiden Schätzchen zu erledigen.

Der Portmonaie-Schnitt von Griselda macht echt süchtig und geht mit Nr. 4 und 5 noch besser von der Hand. Eins der beiden bleibt auf jeden Fall bei mir und Nr. 2 wohl auch *lach*

Das hier passt einfach super zu meiner El Porto

aber die ist auch nicht ganz verkehrt, oder? Ich kann mich einfach nicht entscheiden....

Kommentare:

Ina hat gesagt…

Hallo Anne,
das T-shirt ist ja super geworden! Aber noch viel mehr gefallen mir die Portemonaies. Die sind sooo schön!

Gute Besserung für das Räuberkind!

LG, Ina

{schneiderlein} hat gesagt…

die portemonais sehen so toll aus!

Pupe*s Fadenkreuz hat gesagt…

Na, immer schön darauf achten, das der Lütte genug TRINKT! Es wird ein DURSTFIEBER gewesen sein! ... wenn es so warm ist auf genügend Flüßigkeitszufuhr achten!

LG,
Pupe

Anne hat gesagt…

Danke ihr Lieben auch für die Besserungswünsche an das Räuberkind.

@ Pupe: Er trinkt eigentlich genug bzw. nicht wenig. Gerade bei dem Wetter achten wir drauf und er fiebert heute immer noch. Heute morgen waren wir schon bei 39.2, aber die Kinderärtzin hat nichts gefunden was auf einen Infekt hindeutet. Das heißt abwarten und Tee trinken und hoffen, dass es dem kleinen Mann bald wieder besser geht.

LG
Anne

Doreen hat gesagt…

Die Geldbörsen sind wieder sooooooo toll!!!
Alles Gute für den kleinen Mann!
LG Doreen

LinkWithin