Dieses Blog durchsuchen

Dienstag, 29. Juni 2010

Schon wieder

Windeltäschchen *lach*, aber eines musste ich direkt noch nähen. Meine Schwägerin gefallen sie nähmlich auch gut und für die kleine Julie nähe ich doch gerne was :-)

 Pilzig ist's mal wieder geworden

diesmal kombiniert mit dem süßen Püreh Webband, das ich irgendwie viel zu selten benutze.

Gefüttert mal wieder mit Rosalie. Noch ist mein Vorrat nicht zur Neige gegangen *lach*

Gestern hat das kranke Räuberlein was Schönes beim Einkaufen bekommen und Mama hat sich auch was gegönnt. Die neue Landlust war nähmlich draußen und seit's die auch beim Discounter gibt, wandert sie irgendwie noch schneller in mein Wägelchen. Wahrscheinlich weil ich da öfter vorbei komme als an einem Zeitungskiosk. Die neue Ausgabe ist mal wieder ein echter Augenschmaus und die Granny Square-Kissen haben ihren Eroberungszug über das Bloggerland hinaus fortgesetzt. Das erinnert mich an mein Langzeitprojekt.... und wie ihr seht habe ich es gestern zumindest geschafft etwas zu zuschneiden. Was das werden soll, könnt ihr auch denken, oder? ;-)

Sonntag, 27. Juni 2010

Freud und Leid

liegen manchmal nah bei einander...
Das Räuberkind hat Fieber aus heiterem Himmel und deutlich über 39 Grad. Ganz ohne weitere Symptome. Wer weiß was das ist und wird *kopfkratz* Aber er und ich leiden beide. Das hat uns aber nicht gehindert mit unserem Jungs mitzufiebern (beim kleinen Räuber im wahrsten Sinne des Wortes) und zumindest dafür hat sich das Fieber gelohnt ;-) Wir sind im Viertelfinale gegen Argentinien *freu* Da ich Diego Maradonna nicht mag und das während des Spiels prima auf den Rest der Mannschaft übertragen kann , ist mein Favorit klar und ich leide nicht latent mit, weil ich die andere Mannschaft mag. Doof, oder? Oder wohl eher Frauen und Fußball Lach*

Um mein armes Kind dann noch ein bißchen mehr aufzuheitern, habe ich ihm ein Shirt gepimpt.

mit lieben Löwen und

verwirrten Nashörnern rückwärts.

- Fotos waren übrigens nur am lebenden Objekt möglich, denn er hat das T-Shirt direkt anziehen und dann nicht wieder hergeben wollen. -

Vorne geben sich Elefant

und Zebra ein Stelldichein und für Mama gibt's sogar noch ein kleines Lächlen *schmelz* Sie sind so süß und anhänglich, gerade wenn sie krank sind. Auch wenn ich grundsätzlich lieber ein gesundes und dafür weniger anhängliches Kind habe!

 Das ist übrigens Pimpversuch Nr. 1. Da habe ich versucht direkt auf ein Shirt zu sticken. Frau Hamburger Liebe oder war's Frau Kännchen *kopfkratz* hat das mal so schön in einem WIP beschrieben. Das Einspannen klappte super, das Umdenrahmenzerren eines kleinen Shirts war schon schwieriger, ging aber erstmal. Ja, erstmal! Bis zu einem kleinen Moment der Unachtsamkeit in dem sich das Shirt wohl entspannen wollte und einfach über den Rahmen direkt unter die Nadel flutsche und sich doppellagig feststicken lies. Super *grrrrr* Trennen wollte es sich dann aber auch nicht mehr so wirklich, wie ihr seht. Ein echtes TfdT (Teil für die Tonne)! Scheißebenkleister

Habt ihr nen guten Tip, wie das Shirt um den Rahmen gespannt bleibt? Ohne dass ich wie ein Luchs daneben stehen muss!

Dann habe ich es doch tatsächlich noch geschafft letzte Restarbeiten an diesen beiden Schätzchen zu erledigen.

Der Portmonaie-Schnitt von Griselda macht echt süchtig und geht mit Nr. 4 und 5 noch besser von der Hand. Eins der beiden bleibt auf jeden Fall bei mir und Nr. 2 wohl auch *lach*

Das hier passt einfach super zu meiner El Porto

aber die ist auch nicht ganz verkehrt, oder? Ich kann mich einfach nicht entscheiden....

Freitag, 25. Juni 2010

Fisch am Freitag (6)

Heute gibt's Hering ;-) und zwar auf einer "Heringstasche" für die Vorzeltheringe meines Schwiegervaters.

Wer Lust auf mee(h)r Fisch hat. Frau Rieger bietet mal wieder welchen an.

Mittwoch, 23. Juni 2010

Pilzig wird's

bei Gaby/ Janeas World. Es gibt tolle pilzige Stoffe und zauberhaftes Webband zu gewinnen. Ich versuch mein Glück in der Spielpause ;-) und ihr?

Jungs, wir drücken euch die Daumen

Wir wollen ins Achtelfinale!!!!!!!!!!!

Unser WM-Outfit steht schonmal. Es fehlen nur noch die Socken in den Sandalen, dann ist der Räuberling der perfekte deutsche Tourist *lol*, das Outfit ist also weiterzuverwenden ;-)

Unser Programm für heute abend steht also. Wir fiebern mit und wie sieht's bei euch aus?

Sonntag, 20. Juni 2010

Schlafe mein Kindchen,

schlaf ein.... Meine Schwägerin hat netterweise einen wirklich schönen Babyschlafsack von ihrer Krankenkasse bekommen. Tolle leuchtende Farben und kein Billigteil, aber es geht immer noch ein bißchen schöner. So kleidsam ist so ein KK-Logo ja nun nicht. Hier also das Vorher-Bild

Wenn man dann jemanden mit Stickmaschine kennt, kann das ganze nachher so aussehen.

Ich habe den süßen Sack einfach mit dem Love-Chirp-Button gepimpt und nun sieht er doch nochmal schöner aus, finde ich. Hoffentlich schläft die kleine Maus darin gut ein und durch!

Freitag, 18. Juni 2010

Familienzusammenführung

Schwester Nr. 1

und Nr. 2, der kleine Räuber hat sie Proviant genannt *lol*

warten gemeinsam mit ihrem Bruder

Laban und Fräulein Guck auf den 6. im Bunde bevor 4 von ihnen auf große Reise gehen.
Hach, Eulen nähen macht Spaß. Ich muss nur noch mehr Leute finden, denen ich eine schenken kann *lach*

Und nach den Pfannkuchen mit Erdbeeren ein weiteres Sommer-Lieblingsessen: selbstgekochten noch lauwarmen Milchreis mit Erdbeeren und Honig *jammi* Ich warte immer noch auf eure Sommeressenrezeptideen - auch ohne Bild ;-)

Fisch am Freitag (5)

Jede Menge getrockneter Fisch und andere Meerestiere in Kisten und Säcken direkt am Straßenrand gelagert und das nicht an einer kleinen Nebenstraße - nein, direkt an einer 6-spurigen Hauptstraße mitten im Großstadtsmog von Bangkok. Lecker, oder? ;-) Porbiert habe ich bislang nur getrocknete Garnelen im Essen und wo die vorher gelagert waren, möchte ich, glaube ich, gar nicht wissen *lach*

Bei Frau Rieger gab's heute auch Getrocknetes, allerdings aus der russischen Küche, und das brachte mich auf diese Urlaubserinnerung. Frischen Fisch gibt's in Thailand übrigens auch und der ist wirklich extrem lecker!

Donnerstag, 17. Juni 2010

An so einem schönen Tag

nehme ich mir die Arbeit lieber mit nach draußen, auch wenn man nicht so viel und nicht so schnell schafft. Nach DEM Frühling wäre die Verschwendung von Sonnenschein ja fast schon eine Sünde *lach* Aber ein paar Sachen kann man ja auch im Freien machen und diese Gesellen stelle ich dann nach Sonnenuntengang fertig. Was aus ihnen wird und wer sie bekommt, erfahrt ihr dann morgen. Mein versprochen Prototyp braucht deutlich mehr Änderungen als gedacht und wird am Schluß eigentlich nicht mehr mit dem Originalschnitt gemein haben. Mal sehen wann ich die Zwischenschritte zeigen kann.

Wir haben heute hauseigene Minierdbeeren genossen

Höhlenmalereien in die Moderne übertragen
(das sind Mamabär, Babybär und Papabär und den Vogel darunter hat der kleine Räuber ganz alleine gemalt. Eine Ähnlichkeit ist durchaus zu erkennen *gg*)

haben ausprobiert wie man Sandkasten und Planschbecken am besten kombiniert *lach*

das ist nähmlich kein Kind ... neeeeeeiiiiin... das ist ein Piratenschatz, der gerade vergraben werden will. Habt ihr das nicht auf den ersten Blick gesehen? Nein? Macht aber nix, ich auch nicht ;-)

und Familie Meise ist ausgezogen. Anscheinend war Ihnen das 1-Zimmer-Appartement ohne Dusche und Balkon zuwenig und sie haben sich was größeres gesucht.

Sie war nicht Schuld. Nicht das sie Chancen verstreichen ließe..., aber manchmal bekommt man einfach keine.

Dienstag, 15. Juni 2010

Frische Ware

gibt's auf meinem kleinen privaten Flohmarkt-Blog. Wer Lust auf Näh- und Filzbücher, fantastische Literatur, Babyfachbücher, Kinderbücher ab 1.5 Jahren hat oder noch ein paar Sommer-Shirts für den Nachwuchs braucht, ist herzlich eingeladen hier vorbei zuschauen.

Wer noch ein bißchen Wissen zum Angeben braucht, das hat Onkel Wiki zum Thema Flohmarkt auf Lager.

und damit ihr auch heute was zu gucken habt *lach*, gibt's zumindest ein Bild von unserer Diva beim Relaxen. An so herrlichen Sonnentagen kommt man kaum zum Nähen *schäm*, aber morgen zeige ich euch Bilder von meinem Schätzchen-verwahr-und-transport-Prototypen (was für ein Wort, aber eine bessere Umschreibung ist mir nicht eingefallen). Macht euch einen schönen Abend.

Sonntag, 13. Juni 2010

Sommerzeit ist ....

Erdbeerzeit!
Herrliche süße, rote, saftige Früchtchen am liebsten direkt vom Feld oder an einem Stand direkt am Straßenrand gekauft, da sind sie deutlich frischer und besser als im Supermarkt. Die ersten werden direkt im Auto aus dem Körbchen vernascht. Einfach wunderbar und sommerlich!
Die kleinen Beeren sind von unseren Zier-/ Wilderdbeeren im Garten. Keine Ahnung was das nun genau ist, aber der Unterschied ist gewaltig. Sie sind nicht ganz so süß und saftig wie ihre kultivierten Schwestern. Der Lieblingsmann verglich den Geschmack mit dem von künstlichen Erdbeeren. Das finde ich nun nicht, aber sie schmecken ungewohnt und verbreiten sich wie blöde im Garten. Sogar zwischen den Gehwegplatten wachsen sie versuchen sie zu wachsen. Bis wir da ein erkläckliches Portiönchen zusammen hatten... deshalb gibt's heute Mittag die großen Schwestern zusammen mit Pfannkuchen und süßem Quark. Ein echtes Sommeressen für groß und klein - lecker!
Und was gibt's im Sommer bei euch? Ein paar Kochideen für die heißen Tage kann ich noch gebrauchen :-)

Samstag, 12. Juni 2010

Mein Hoppala des Monats

sieht soweit ganz gelungen aus...

Ein Windeltäschchen wie es sein sollte. Stickbild OK, keine schiefen Nähte oder ähnliches

auch auf den zweiten Blick erstmal nix zu erkennen...
Wenn man dann aber wüsste, dass das Täschchen nicht für eine kleine LuisA sondern eine kleine LuisE sein sollte, ist der Fehler klar. Aufgepasst und nicht mitgedacht *grrrr* Ist mir aber auch wirklich erst aufgegangen als die Maschine fertig gestickt hatte. Jetzt habe ich ein süßes kleines Windeltäschchen für eine kleine Luisa hier liegen. Nur leider kenne ich keine. Hat jemand Interesse daran? Dann gebt mir bitte per Kommentar oder Mail Bescheid. Vielleicht findet sich ja so noch eine zufriedene Besitzerin *hoff*

und ich kann euch jetzt auch noch das 2. vorenthaltene Täschchen zeigen.

Es ist nähmlich mittlerweile bei seiner neuen Besitzerin angekommen

LuisE. Irgendwie hatte ich mir erhofft, dass der Kontrast zwischen Stoff und Garn größer ist. In natura ist es auch besser zu lesen als auf dem Foto, aber nicht so gut wie erhofft. Eigentlich sollte sich leuchtendes türkis doch deutlicher auf dunklem blau zeigen *kopfkratz* Mir gefällt es aber trotzdem ganz gut. Dann kann eben nicht jeder auf 3 Meter Enfernung lesen wie das Kind heißt ;P

und so sieht's von innen aus. Ich mag die neuen Kinderstoff vom Schweden und muss die Tage wohl noch Nachschub besorgen. Böse Verlockungen werden mich da erwarten. Angefangen bei Teelichtern, über witzige Eiswürfelbehälter, neue Plastikdosen und Bonbongläser für die Küche, Stoffe... und spätestens an dieser Station könnte ich den Wagen dann vollmachen *lach* Wie schafft ihr es dem Ganzen zu widerstehen? Nicht hinfahren ist leider nicht in jedem Fall eine Lösung ;-) und unser Schwede ist nur 10 Autominuten entfernt. Eigentlich viel zu nah ;-) Ich bin auf eure Lösungen gespannt!

Freitag, 11. Juni 2010

Ein Männlein steht im Walde




ganz still und stumm... es passt auf

mmmhhhh.... auf was?

Auf Fächer mit kleinen Pilzen und mit weißen Punkten

+  Reißverschlüsse +  Klettband 

= Geldbörse Nr. 2 a la Griselda

Geldbörse Nr. 1 hat eine liebe Freundin entdeckt, dann einfach mal in meinen Stoffen gekramt und so sieht das Ergebnis aus. Ein Fliegenpilzportmonai! Jetzt muss ich mich nur noch ein kleines bißchen *zwinker* zusammenreißen, um es nicht einfach selbst zu behalten.

Fisch am Freitag (4)

mmmmhhh... lecker Sushi

Bei dieser Variante muss man sich auch bei hohen keine Gedanken ums MHD oder unangenehme Gerüche machen. Es sieht immer appetitlich aus *lach* Aber mich erinnert es daran, dass ich schon viel zu lange kein Sushi gegessen habe. Das sollten wir ändern! Hier gibt es nähmlich ein nettes Running-Sushi *jammi*

Mehr Fisch gibt's wie immer bei Frau Rieger

LinkWithin